You are not logged in.

The guest access to this forum was limited. Overall there are 6 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.

Dear visitor, welcome to UnserNachwuchs.de Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sandra

Kursleiterin

  • "Sandra" started this thread

Posts: 6,206

Location: Wendelstein

Occupation: Einzelhandelskauffrau und Mutter

Thanks: 1098

  • Send private message

1

Thursday, May 29th 2008, 3:13pm

Ökotest bewertet Babymilch Pre und 1er - Schadstoffe in allen Marken !

Hallo zusammen

Mal wieder hat "Ökotest" Babynahrung getestet. Dieses mal Pre und 1er Nahrung.
Noch vor 2 Jahren haben alle Marken "sehr gut" und "Gut" abgeschnitten und jetzt ist keines besser als befriedigend. 8o

Schuld daran ist ein Stoff, der zwar nicht neu ist, doch jetzt erst mit neuen Methoten getestet werden kann.
3-MCPD-Ester.

Freies 3-MCPD ist als Schadstoff schon seit langem bekannt. Es hat bei Tierversuchen gutartige Tumore ausgelöst.
3-MCPD-Ester ist eine Verbindung aus 3-MCPD und verschiedenen Fettsäuren, die bei hohen Temperaturen gebildet werden. Zwar liegen keine toxologischen Daten vor, doch Experten warnen davor.

Hier findet ihr den Link zu dem Test:
http://oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=67661

Eine andere Seite bewertet Breie:
http://lifestyle.t-online.de/1/c/14/90/64/86/14906486.html

Wie "schlimm" das jetzt wirklich ist, kann warscheinlich keiner sagen.
Denn es handelt sich um einen kurzen Test und um keine Langzeitstudie.
Keiner weiß was 3-MCPD-Ester wirklich im Menschlichen Körper anstellt.

Grüße Sandra
Deine eigene Babyhomepage bei www.unsernachwuchs.de -

31 guests thanked already.

Sandra

Kursleiterin

  • "Sandra" started this thread

Posts: 6,206

Location: Wendelstein

Occupation: Einzelhandelskauffrau und Mutter

Thanks: 1098

  • Send private message

2

Thursday, May 29th 2008, 3:15pm

Diese Stellungname von Aptamil habe ich noch im Internet gefunden.
__________________________________________________________

Guten Tag Frau .....,

vielen Dank für Ihre Mail.

Wir können Ihre Verunsicherung sehr gut verstehen und nehmen gerne zu
Ihren Fragen wie folgt Stellung:

Das Wichtigste vorweg: Nein, Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen.
Alle Milchnahrungen von Mílupa, insbesondere auch die Aptamil
Premium-Nahrungen sind sicher!

Was ist 3 MCPD Ester?

3-MCPD-Ester entsteht natürlicherweise bei der Veredlung und Reinigung von
Fetten und Ölen und kommt in vielen Produkten vor – von Margarinen bis hin
zu Bratfetten oder Nougatcremes und eben auch Kinderprodukten.
Diese 3-MCPD-Ester gab und gibt es schon immer in Produkten, bei denen
Fette oder Öle erhitzt werden. Es gibt allerdings erst jetzt ein
Analyseverfahren, das diese Ester erkennt.

Besteht eine Gesundheitsgefahr?

Nein. Vom 3 MCPD Ester geht „keinerlei unmittelbare Gesundheitsgefährdung
aus" - dies sehen auch die Behörden, wie z.B. das Bundesamt für
Risikobewertung (BfR), so. Sie empfehlen außerdem: „Eltern sollten ihre
Säuglinge auch weiterhin wie gewohnt füttern. Für Säuglinge, die nicht
gestillt werden können, gibt es keine Alternative zu Anfangs- und
Folgenahrung.“
Es gibt auch aus der Vergangenheit – zum Beispiel bei klinischen Studien –
keinerlei Hinweise auf unerwünschte gesundheitliche Einflüsse bei
Säuglingen oder Kindern. Deshalb gilt: Unsere Produkte sind sicher.

Was unternimmt Milupa?

Auch wenn der Stoff in den gefundenen Mengen gesundheitlich unbedenklich
ist - wir wollen in unseren Produkten nur Inhaltsstoffe haben, die dort
hineingehören. Wir sind daher in intensiven Gesprächen mit unseren
Lieferanten, von denen wir die Mischungen erhalten. Wir tun dies aus
Vorsorgegründen, denn auch die Behörden sehen „keine unmittelbare
Gefährdung der Gesundheit".

Wie kommt die Bewertung von Ökotest zu Stande?

Die Bewertung ist aus mehreren Gründen nicht gerechtfertigt. Erstens: Das
Analyseverfahren ist neu und es gibt viele Ungenauigkeiten. So reichen
z.B. die Testergebnisse durch unabhängige Labore für „Aptamil Pre“ von ca.
6,5-facher Überschreitung des TDI (täglich tolerierbarer Verzehrmenge) bis
13-facher Überschreitung – wie bei Ökotest. Das heißt, je nach Analyse
hätte „Aptamil Pre“ von Ökotest einmal ein befriedigend erhalten müssen
und einmal ein mangelhaft. Bei anderen Produkten sind die Unterschiede
noch größer. Die von Ökotest durchgeführte Bewertung ist bei einer solchen
Bandbreite von Ergebnissen unwissenschaftlich und irreführend.

Die Bewertung ist aber aus einem zweiten Grund prinzipiell nicht
gerechtfertigt: Die Produkte sind sicher und entsprechen allen
gesetzlichen Vorgaben. Die Behörden sehen keine Gesundheitsgefährdung und
empfehlen „Mütter sollten ihre Säuglinge wie gewohnt füttern“.
Es ist nicht nachzuvollziehen, wie Produkte, die die strengsten
gesetzlichen Standards erfüllen, aufgrund einer ungenauen Messmethode so
massiv abgewertet werden können. Eltern, die versuchen, ihren Kindern den
bestmöglichen Ersatz für Muttermilch zu bieten, werden so in die Irre
geführt und verunsichert.
Wir bezweifeln damit nicht das qualitative Ergebnis, das heißt das
grundsätzliche Vorhandensein von Spuren 3 MCPD Esters, sehr wohl aber die
irreführende Bewertung durch Ökotest.

Sehr geehrte Frau ....., wir hoffen, dass wir mit unseren Ausführungen
etwas weiterhelfen konnten und Sie auch weiterhin auf die bewähre Qualität
der Aptamil Milchnahrungen vertrauen.
Deine eigene Babyhomepage bei www.unsernachwuchs.de -

22 guests thanked already.

Posts: 90

Location: Köln

Occupation: Krankenschwester

Thanks: 37

  • Send private message

3

Sunday, January 3rd 2010, 11:43am

gut, aber irgendwas müssen die Mäuse ja essen wenn sie keien MUMI bekommen.
Und auf der anderen Seite ... wir haben vor Jahren auch schon Milchpulver bekommen und sind auch alle groß geworden !

Hab den Test auch gelessen bzw die Zeitung hier ... und Mensch bin ich froh das Bebivita ein Befridigend bekommen hat :) Wobei ... ich glaube selbst bei einem anderen Ergebnis shätte ich nicht gewechselt, da unsere Maus das super verträgt !

LG Manuela

25 guests thanked already.

The guest access to this forum was limited. Overall there are 6 Postings in this thread.
To read them all you should register yourself.